Der 5. Oktober stand ganz im Zeichen der Altenarbeit

08.10.2018

Mehr als 80 Heime in Oberösterreich öffneten am Tag der Altenarbeit ihre Türen und gaben Einblick in den Heimalltag.

Die verschiedenen Tätigkeiten in den Heimen standen im Mittelpunkt und präsentierten die Einrichtungen als attraktive Arbeitgeber für verschiedenste Berufsgruppen. Viele Schulen nutzten die Gelegenheit, um den Jugendlichen die Arbeit in einem Sozial- oder Gesundheitsberuf näher zu bringen.


Auch jede Menge interessierte Gäste sind gekommen, um die bunte Vielfalt der Aktionen und Projekte, welche die Heime zu Orten der Begegnung machen, kennenzulernen. Durch das vielseitig gestaltete Rahmenprogramm mit Infoveranstaltungen, Fachvorträgen, Gesundheitsstraßen, Standlmärkten, Oktoberfesten uvm. war für jeden etwas dabei.


„Es ist schön, dass auch einmal die Türen der Heime für die Allgemeinheit geöffnet werden und man die lebensfrohe Atmosphäre in den Häusern kennlernen darf“, freut sich ein Besucher über die Aktion. „Wir danken allen Heimen, die sich beteiligt haben. Dieser Tag präsentiert in besonderer Weise die hervorragende Arbeit der MitarbeiterInnen in den Heimen, die oftmals mehr als ihre Pflicht erledigen, so Bernhard Hatheier, Obmann der ARGE Alten- und Pflegeheime, die diesen Tag organisiert hat.

Fotos vom Tag der Altenarbeit finden Sie hier: https://www.dropbox.com/sh/a07gpfi7uuenukb/AADEsXGs5ogLlEw_MxhXs3qva?dl=0

Mit Schwung durch den Tag!