Heim-
helfer/in

Die Ausbildungsdetails

Dauer der Ausbildung

Die Ausbildung dauert ca. 6 bis 12 Monate und beinhaltet mind. 200 Stunden Theorie und mind. 200 Stunden Praxis.
Die meisten Heimhilfe-Kurse werden berufsbegleitend angeboten.

Aufnahmevoraussetzungen

  • Vollendung des 18. Lebensjahres (bei Arbeitsbeginn)
  • Nachweis über gesundheitliche Eignung und Vertrauenswürdigkeit
  • Polizeiliches Führungszeugnis
  • Ausreichende Deutschkenntnisse
  • Positives Aufnahmeverfahren

Ausbildungsinhalte

  • Erste Hilfe
  • Ethik und Berufskunde
  • Haushaltsführung, Ernährungslehre und Diätkunde
  • Kommunikation und Konfliktbewältigung
  • Wissenschaft vom Altern (Gerontologie)
  • Dokumentation
  • Grundzüge der angewandten Hygiene
  • Grundzüge der Mobilisation
  • Gestaltung einer gesundheitsfördernden Arbeitssituation (z.B. Heben, Lagern, Sitzen)
  • Arzneimittellehre
  • Gesundheits- und Krankenpflege

Sinnstifter News

Ganzheitliche Begleitung alter Menschen

Ganzheitliche Begleitung alter Menschen

Die Welserin Manuela Althuber ist bald 20 Jahre in der Altenarbeit tätig. Im Bezirksseniorenhaus Engerwitzdorf ist sie in ihrem Traumberuf angekommen - und arbeitet als dipl. Gesundheits- und Krankenpflegerin.

Jetzt informieren
Von Gemeinschaft begeistert

Von Gemeinschaft begeistert

Um etwas nur für sich selbst zu machen, entschied sich Gertraud Lindlbauer vor fünf Jahren zur Heimhilfe-Ausbildung. Im Altenheim ist sie sehr schnell Teil der Gemeinschaft geworden.

Jetzt informieren
Frau Pernkopf ermutigt zum Lernen

Frau Pernkopf ermutigt zum Lernen

Dass man die Schulbank auch im Alter drücken und erfolgreich lernen kann, bestätigt Gertrude Pernkopf vom Bezirksalten- und Pflegeheim Windischgarsten.

Jetzt informieren
Neues Sinnstifter-Video

Neues Sinnstifter-Video

Wir freuen uns, euch an dieser Stelle das neue Sinnstifter-Video präsentieren zu dürfen. Und sind gespannt, ob es euch so gut gefällt wie uns!

Jetzt informieren