Man gibt viel und bekommt viel zurück

Ich pflege, weil… ich es mit Liebe und Leidenschaft mache, so wie ich auch gepflegt werden möchte.

Petra Schwarzl arbeitet seit einem Jahr als Pflegefachassistentin im Haus Barbara in Ottnang am Hausruck. Zusätzlich ist die gebürtige Waldviertlerin im Palliativteam tätig.

Wie sind Sie zu Ihrem Beruf in der Altenarbeit gekommen? Und wielange üben Sie ihn aus?

Ich übe den Beruf seit einem Jahr aus. Eigentlich habe ich mich für die Medizintechnischen Assistenzberufe beworben, gelandet bin ich in der PFA-Ausbildung, was sehr gut für mich ist.

Haben Sie davor in einem anderen Berufsfeld gearbeitet?

Ich habe vorher als Ordinationsassistentin gearbeitet, in meiner Heimat im Waldviertel und bin vor vier Jahren in meine jetzige Heimat gezogen und wollte etwas Neues machen.

Was macht Ihnen an Ihrem Beruf Spaß?

Das Arbeiten mit den Bewohner/innen, mit vielen verschiedenen Situationen muss man zurecht kommen, es ist abwechslungsreich.

Was gefällt Ihnen an der Tätigkeit mit den HeimbewohnerInnen?

Die tägliche Herausforderung, wie der Tag mit unseren Bewohner/innen wird, Aktivitäten mit ihnen und nicht zu vergessen, der Spaß, den ich mit ihnen habe.

Welche Fähigkeiten und Talente sollten Pflegekräfte generell mitbringen?

Empathie, die Pflegekraft muss Nähe zulassen können, aber auch wissen, wann Abstand wichtig ist, denn zwischen kuschelbedürftigen Bewohnern und aggressiven Bewohnern ist oft ein schmaler Grat.

Warum empfehlen Sie Ihren Beruf anderen weiter?

Weil es ein sehr abwechslungsreicher und interessanter Job ist. Eigentlich ist es kein Beruf, sondern eine Berufung!

Möchten Sie rund um Ihre Tätigkeit in der Altenarbeit noch etwas loswerden?

Es ist ein sehr schöner, spannender Beruf, wo man viel gibt, aber auch viel bekommt!

Vielen Dank fürs Gespräch, Frau Schwarzl!

Sinnstifter News

Alten Menschen eine Freude bereiten

Alten Menschen eine Freude bereiten

Stephanie Anzinger ist dreifache Mama und arbeitet als Fachsozialbetreuerin Altenarbeit im Linzer Sonnenhof Freinberg. Sie mag die Abwechslung und die Teamarbeit mit den Kolleg*innen!

Jetzt informieren
Viel mehr als nur Körperpflege

Viel mehr als nur Körperpflege

Die 25-jährige Lisa Eigenbrod hat ihre Ausbildung zur Fachsozialbetreuerin Altenarbeit im Frühjahr abgeschlossen und arbeitet nun im Bezirksalten- und Pflegeheim Zell an der Pram.

Jetzt informieren
Viel Abwechslung und Spaß

Viel Abwechslung und Spaß

Petra Schwarzl arbeitet seit einem Jahr als Pflegefachassistentin im Haus Barbara in Ottnang am Hausruck. Sie freut sich sehr darüber, zu diesem abwechslungsreichen und interessanten Job gekommen zu sein.

Jetzt informieren
Zeugnisfeier – Altenbetreuungsschule Linz

Zeugnisfeier – Altenbetreuungsschule Linz

17 Teilnehmer*innen mit Deutsch als Zweitsprache sind nun frisch gebackene Fachsozial-Betreuer*innen Altenarbeit. Sie haben ihre Ausbildung in der Altenbetreuungsschule des Landes OÖ in Linz absolviert.

Jetzt informieren