Vision

Die Arbeit in einem Sozial-
und Gesundheitsberuf ist
nicht irgendein Job.
Was verleiht deinem Leben einen Sinn?
Du willst nicht Nine to Five? Du willst nicht irgendeinen Job? Du willst dich verwirklichen und einen Beruf mit Sinn? Dann bist du hier richtig. Willkommen!

Was sind SinnstifterInnen?

SinnstifterInnen sind Menschen wie du und ich, die täglich mit viel Engagement und Motivation älteren Menschen oder Menschen mit Handicap einen Alltag voller Freude und Würde ermöglichen.

Konkret heißt das:

In einem Sozial- und Gesundheitsberuf hast du die Möglichkeit flexibler Arbeitszeiten, auf ein regionales Jobangebot und auf einen Job mit Mehrwert. Denn als SinnstifterIn übernimmst du die Verantwortung und arbeitest dort, wo deine Arbeit geschätzt wird. Es geht ums Verstehen und Eingehen auf ältere Menschen oder Menschen mit Handicap, um Vertrauen zu schenken und zu bekommen.

Sinnstifter News

Sinnvolle Arbeit mit und für Menschen

Sinnvolle Arbeit mit und für Menschen

Edith Knogler arbeitet seit ihrem 16. Lebensjahr in der Pflege. Die 3-fache Mama aus St. Johann am Wimberg ist als FSB-A im Bezirksseniorenheim Gramastetten beschäftigt und hat dort einige Funktionen inne.

Jetzt informieren
Neue Kampagne zum OÖ. Pflegestipendium

Neue Kampagne zum OÖ. Pflegestipendium

Mit einer neuen Kampagne zum Oö. Pflegestipendium sind die Sinnstifter derzeit sehr stark in den klassischen Printmedien, im Hörfunk und TV sowie in den Sozialen Medien vertreten. Alle Infos dazu auf dieser Homepage!

Jetzt informieren
Menschen mit Herz gesucht

Menschen mit Herz gesucht

Die Steyrer DGKS Sonja Knoll übt ihren Beruf seit 22 Jahren aus, seit 16 Jahren ist sie in der Altenarbeit tätig und hat noch nie ans Aufhören gedacht. Im Alten- und Pflegeheim Steyr-Ennsleite ist sie zu zudem Praxisanleiterin.

Jetzt informieren
Seniorenheim wie eine zweite Familie

Seniorenheim wie eine zweite Familie

Anita Oßberger aus Ansfelden hat immer als Diplomkrankenschwester gearbeitet. Vor 22 Jahren wechselte die zweifache Mama ins Seniorenzentrum Ebelsberg, wo sie bis heute tätig ist.

Jetzt informieren