Gesundheits- &
Kranken-
pfleger/in

Das Berufsbild

Übernimm Verantwortung – bei einer Arbeit mit Sinn. Die Gesundheits- und Krankenpflege umfasst die selbständige und eigenverantwortliche Pflege von Menschen in allen Versorgungsstufen. Basierend auf wissenschaftlichen Erkenntnissen entwickelt und begleitet diese Berufsgruppe pflegerische Strategien, Konzepte und Programme zur Aufrechterhaltung der Gesundheit. Im Bereich der medizinischen Diagnostik und Therapie führt sie von ÄrztInnen übertragene Tätigkeiten und Maßnahmen durch. Die Gesundheits- und Krankenpflege zeichnet sich durch vernetzte Zusammenarbeit mit anderen Berufsgruppen aus und ist abwechslungsreich und zukunftsorientiert.

Arbeitsmöglichkeiten
  • Alten- und Pflegeheime, Einrichtungen für Menschen mit Beeinträchtigungen sowie in der palliativen Betreuung
  • Krankenhäuser, Ambulanzen und andere Gesundheits- und Sozialeinrichtungen
  • Primärversorgungszentren
  • Mobile Pflege- und Betreuungsdienste sowie in der Familiengesundheitspflege
  • Bereiche der Gesundheitsförderung und Prävention
  • Freiberufliche Tätigkeit
  • Wissenschaft, Forschung und Industrie
  • Lehre, Aus- und Weiterbildung

Sinnstifter News

Messe „Jugend und Beruf 2021“

Messe „Jugend und Beruf 2021“

Die Sinnstifter haben von 6.-9. Oktober 2021 bei der "Jugend und Beruf 2021" in der Messe Wels teilgenommen. Sehr viele Jugendliche nahmen eine Beratung in Anspruch.

Jetzt informieren
Ganzheitliche Begleitung alter Menschen

Ganzheitliche Begleitung alter Menschen

Die Welserin Manuela Althuber ist bald 20 Jahre in der Altenarbeit tätig. Im Bezirksseniorenhaus Engerwitzdorf ist sie in ihrem Traumberuf angekommen - und arbeitet als dipl. Gesundheits- und Krankenpflegerin.

Jetzt informieren
Von Gemeinschaft begeistert

Von Gemeinschaft begeistert

Um etwas nur für sich selbst zu machen, entschied sich Gertraud Lindlbauer vor fünf Jahren zur Heimhilfe-Ausbildung. Im Altenheim ist sie sehr schnell Teil der Gemeinschaft geworden.

Jetzt informieren
Frau Pernkopf ermutigt zum Lernen

Frau Pernkopf ermutigt zum Lernen

Dass man die Schulbank auch im Alter drücken und erfolgreich lernen kann, bestätigt Gertrude Pernkopf vom Bezirksalten- und Pflegeheim Windischgarsten.

Jetzt informieren